Muss ich Milch oder Milchprodukte füttern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Muss ich Milch oder Milchprodukte füttern?

      Muss ich Milch oder Milchprodukte füttern?

      Nein! Genau wie Getreide sind Milchprodukte kein MUSS, nur ein KANN!
      Bei Katzen empfiehlt es sich generell auf die Fütterung von Milch – und Milchprodukten zu verzichten, da sie keine Laktose abbauen können.
      Vollmilch hat einen so hohen Laktoseanteil (Milchzucker), dass Fehlgärungen im Dickdarm entstehen und Durchfall die Folge sein kann.
      Joghurt, Quark und Käse werden wegen des geringeren Laktoseanteils besser vertragen. Diese können gefüttert werden, müssen aber nicht.
      Säugetiere säugen in der Phase ihrer frühesten Jugendentwicklung.
      Kein Säugetier (Ausnahme: der Mensch - und auch für ihn ist Vollmilchnahrung umstritten) nimmt im Erwachsenenalter Milch zu sich.
      Bilder
      • FAQ7.jpg

        956,79 kB, 2.480×1.374, 193 mal angesehen
    • es ist ja so dass eine katze lactose als kitten aufnimmt. also nicht intollerant ist.
      Aber irgendwann versiegt der miclhfluss der kätzin und die kitten fangen an feste nahrung z usich zu nehmen.

      Bei Bauernhofkatzen ist aber oft zu beobachten dass diese vom bauern mit milch weiterhin gefüttert werden (meistens essensreste mit milch in einer schüssel o.ä.)
      diese Tiere sind oft gar nicht lactoseintollerant weil sie einfach nie von lactose entwöhnt wurden.

      bei menschen ist das ja auch oft so. wenn man eine zeit auf milchprodukte verzichtet... oder keine milch mag - sind diese menschen häufig auch intollerant :)

      ist mir mal so aufgefallen *Katzenfuettern*
      Hunger, Pipi, Kalt
      - so sind Mädchen halt <3
    • Ich denke mal, wenn es dann Milch von einer Katze wäre, auf welche die Katzenverdauung angepaßt ist,gäbe es auch keine Probleme.
      Doch wenn die Katze als Fleischfresser eine Milch vom Pflanzenfresser verdauuen muss, ist das erst recht schwierig.
      Kein Säugetier nimmt im normalen Fall, nach der Milchphase, Milch von einem anderen Sägetier auf.
      Das ist sicher von der Natur her so vorgesehen.
      Nur der Mensch kommt auf solche Ideen und wundert sich, dass es Verdauungsprobleme gibt!