Zeckenabwehr: Schwarzkümmelöl gefährlich bei Katzen ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zeckenabwehr: Schwarzkümmelöl gefährlich bei Katzen ?

      War dieser Beitrag für Sie hilfreich ? 1

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Kurz vorweg genommen: Nein

      Aber: Viele Tierfreunde und Halter machen folgende Fehler: es werden zu hohe Fütterungsempfehlungen abgegeben und es werden zu geringwertige Qualitäten verwendet.

      Beispiel: bei S1gulares Schwarzkümmelöl von cdVet ist die Qualität so hochwertig, so dass nur Tropfen ausreichen. Manche Anbieter empfehlen im Gegensatz dazu teilweise sogar "Teelöffelweise". Bei cdVet sind derartig hohe Fütterungsmengen gar nicht nötig, weil die gewünschten Effekte schon mit geringen Mengen auf Grund der Wertigkeit der Öle erreicht werden.

      cdVet macht es Katzenhaltern aber viel einfacher: Indem ZeckEx Produkte auf den Bedarf der Tiere in Hinsicht auf die Zeckenthematik abgestimmt werden.

      Bewährt hat sich hier einfach ZeckEx Spot On zur Vorbeugenden Abwehr. Anfangs wird eine Woche täglich je ein Tropfen in den Nacken gegeben nach dieser Woche kann man auf eine Gabe von 1-2 mal je Woche gehen.
      Schöner Nebeneffekt: ZeckEx SoptOn ist so extrem günstig, dass manche Handelsunternehmen es nicht gerne anwenden, weil sie als Katzenhalter lediglich 1 mal im Jahr eine Flasche benötigen.

      ZeckEx Spray ist die optimale Anti-Zecken-Waffe zur Zeckenabwehr bei akutem Befallsdruck.
      ZeckEx Spray ist seit diesem Jahr auch für die Anwendung am Menschen - z.B. an den Beinen zur Zeckenabwehr zulässig.
    • oft gestellte Frage nebst Antwort:

      Meine Tierärztin und auch die Heilpraktikerin haben von der gabe schwarzkümmeöl abgeraten..... im Zweifelsfall sollte man darauf verzichten und nach alternativen suchen. ....[IMG:https://www.facebook.com/images/emoji.php/v9/f57/1/16/1f609.png]



      Antwort:
      CdVet Diese Auskunft könnte 2 Ursachen haben: a) Unwissenheit des Tierarztes b) das Bewusstsein, dass dem Tierarzt durch Schwarzkümmelöl und insbesondere die hochwirksamen ZeckEx Produkte der Umsatz von chemischen (oft sehr einträglichen) Zeckenmitteln wegfallen. Es fälltein, dass aus Richtung Pharma bei guten Inhaltsstoffen oft ähnliche Märchen gestreut werden, wenn diese den chemischen Mitteln Marktanteile nehmen.

      Deshalb betriebt cdVet einen hohen Aufwand, um Wissenschaftliche Quellen zu finden, die wirklich unabhängig sind.



      http://www.cdvet.de/shop/parasitenabwehr/