Darmsanierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Darmsanierung

      Hallo liebes cdvet-Team,
      wir geben unserem 5 kg-Rüden seit ca. 2 Wochen täglich1,5 ml DarmRein. Seit 2-3 Tagen hat er nun starken Juckreiz und beknabbert sichden Schwanzansatz und die Hinterbeine wund. Kann das an der Darmreinigungliegen? Wir konnten keine Parasiten (Flöhe, Milben) entdecken. Für eineschnelle Rückantwort bedanke ich mich ganz herzlich im Voraus.

      Hallo,
      ja, das kann durchaus eine "Reaktion" auf dieDarmsanierung sein. Es zeigt aber prinzipiell nur, dass dasDarmRein funktioniert. Wenn die Schlackstoffe aus dem Darm abtransportiert werden, kannes sein, dass sich der Körper ein Organ sucht, diese Stoffe loszuwerden. Häufigwird hierfür das größte Organ vom Körper genommen, nämlich die Haut.
      Normalerweise müsste es sich in den nächsten Tagen wiederbessern, andernfalls melden Sie sich gerne noch einmal. Man könnte dannschauen, ob man die Dosierung etwas herabsetzt, damit die Darmsanierung etwaslangsamer erfolgt.
      Haben sie auch das Toxisan für die Entgiftung miterworben? Falls ja, dann empfehlen wir Ihnen, ganz langsam mit der Dosierung zustarten, gern mit nur 5 Tropfen pro Tag und dies dann über etwa 10 Tage auf 10Tropfen zu steigern und dafür lieber 2 Wochen länger zu füttern.
      Oft kommt es unter dem Toxisan zu ähnlichen Reaktionen,besonders, wenn diese bereits unter dem DarmRein aufgetreten sind.
      ,

      [IMG:http://www.cdvet.de/media/image/37/20/dd/darmrein-hund-100ml_25_1.png]