Mauser im Hühnerstall

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mauser im Hühnerstall

      Die Vollmauser findet meist zum Herbst hin statt (zwischen August und Oktober). Hühner durchleben sie das erste Mal, wenn sie etwa ein Jahr alt sind. Die Vollmauser, in der das komplette Federkleid erneuert wird, sollte etwa 4-6 Wochen in Anspruch nehmen.

      Da diese Zeit Höchstleistungen vom Körper verlangt, denn er muss die Federn bilden und auch noch wachsen lassen, ist es wichtig, den erhöhten und besonderen Nährstoffbedarf auszugleichen, damit die Hühner nicht zu lange in der Mauser stecken bleiben und später keine Probleme mit dem neuen Federkleid bekommen. Die meisten Hühner stellen die Eiablage in dieser Zeit ein, was kein Grund zur Besorgnis ist und zeigt, wie sehr der Körper seine Energie bündelt, um die Mauser durchzuführen.



      Optimal ist es, wenn Ihre Hühner Zugriff auf grünes Futter haben. Dieses hat ein optimales Calcium-Phosphor-Verhältnis und fördert nicht nur Knochen- und Federwachstum, sondern auch das Wohlbefinden der Hühner, durch die Abwechslung im Speiseplan.

      Unser priVet Mineral bietet dem Huhn alles an Mikronährstoffen und Spurenelementen, was es im Alltag so braucht. Außerdem enthält es wertvolle Bierhefe, die reich an schwefelhaltigen Aminosäuren wie Mehtionin, Threonin und Cystein ist und die die Grundbausteine des Keratin bilden, welches die Elastizität der Federn erhält und sie geschmeidig macht.

      Für die Zeit der Vollmauser kann man auch gern auf das neue HuminoMineral aus dem Hunde- und Pferdebereich zugreifen, denn dies enthält zusätzlich Sonnenblumenpresskuchen und den HuminoMin-Komplex. Während der Sonnenblumenpresskuchen unter anderem reich an Selen
      und Zink ist fördert der HuminoMin-Komlex das wohlbefinden von Magen und Darm und bindet Toxine im Verdauungstrakt ab.


      Vitamin D3 kann man tatsächlich am besten in natürlicher Form mit Dorschlebertran ergänzen. Er wird gern gefressen und da die Hühner in Mauserzeiten keine Eier legen, braucht man sich auch keine Sorgen über einen möglichen fischigen Geschmack machen.


      Die Entgiftungsorgane sind besonders in der Mauser sehr ausgelastet. Der Stoffwechsel läuft auf Hochtouren und sollte ebenfalls über die Nahrung unterstützt werden, damit Entgiftungsvorgänge und Nährstoffverwertung optimal ablaufen können. Hierfür eignet sich besonders das priVet Vital, welches einfach über das Wasser zugeführt werden kann.

      Optimal unterstützt, glänzen Ihre Hühner schnell wieder in neuem Federkleid und nehmen die Eiablage wieder auf.

      An der Farbe und Qualität dieses neuen Gefieders und der Zeit, die die Mauser in Anspruch nimmt,kann man erkennen, ob die Hühner optimal versorgt sind. Nur ist es dann leider oft zu spät, um regulierend einzugreifen. Deshalb gönnen Sie Ihren Hühnern auch außerhalb der Mauser priVet Mineral.
      *<3spazieren*