Die neue Riesenzecke - Hyalomma

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die neue Riesenzecke - Hyalomma

      Das Thema Zecken wird aufgrund der ansteigenden Temperaturen gerade wieder hochaktuell. Doch mittlerweile beschäftigt die Menschen nicht mehr nur die einheimische Zecke, sondern auch die im letzten Jahr vermehrt gesichtete Riesenzecke aus dem afrikanischen Raum.
      Tatsächlich wurden auch schon früher solche Exemplare gefunden und nur nicht in der Presse erwähnt, wie im letzten Jahr, in dem wir einen besonders trockenen und heißen Sommer hatten.

      Die Frage ist, helfen die ZeckEx-Produkte auch bei den Hyalomma-Arten.

      Entgegen der einheimischen Zecke, die sich auf Gräsern befindet und die man sich beim Vorbeigehen durch Abstreifen zuzieht, wittert die Riesenzecke ihren Wirt auf bis zu 100 m Entfernung und folgt ihm, um ihn zu befallen.

      Auch wenn keine Erfahrungswerte vorliegen, liegt die Vermutung nahe, dass eine geruchsbedingte Abwehr durch Zeck-Ex-Produkte auch diese Art erfolgreich abwehren muss, vor allem, weil sie hauptsächlich über den Geruch agiert. Also denkt bitte jetzt schon an ZeckEx herbal und ZeckEx SpotOn, da beide Produkte einen kleinen Vorlauf brauchen. :)

      Wer mehr über die Gattungen der Hyalomma wissen möchte, kann sich hier schlau machen:
      borreliose-infektionskrankheit…in-deutschland-gesichtet/
      *<3spazieren*