Blutiger Stuhl - was tun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blutiger Stuhl - was tun?

      Neu

      Hi,
      der Toy-Pudel des Nachbarn, 2 Jahre alt, hat schon immer Probleme mit der Verdauung. Das wurde zunächst abgetan mit "Na ja, der ist halt sensibel" oder "die Rasse hat ja öfter mal Probleme". Nun hat der Nachbar auf ein konventionelles Supermarkt Trockenfutter mit der Aufschrift "Digestive Diet" für Hunde mit Verdauungsproblemen umgestellt. Daraufhin hat sich zwar die Neigung zu Durchfall vermindert, aber nun hat der Hund blutigen Stuhl bekommen. Eine Idee, was man tun kann? Beim Stöbern und Lesen bin ich auf die Produkte DarmAktiv und Propolis gekommen. Wäre das hilfreich? Vielen Dank!
    • Neu

      Hallo Oggersheimer,

      ist das Blut rot oder schwarz. Daran sieht man von wo dieses kommt. Rot = Enddarm, Schwarz = Magen.

      Propolis Herbal und DarmAktiv ist hier eine gute Idee.

      Propolis ist besonders reich an Flavonoiden. Flavonoide sind natürliche Pflanzenwirkstoffe und stärken das Immunsystem. Außerdem wirken sie als „Radikalfänger". Freie Radikale sind hoch aggressiv und können Zellen nachhaltig schädigen. Flavonoide schützen die Zellen vor den Angriffen der freien Radikale und halten den Organismus jung. Und je jünger der Organismus ist, umso besser funktioniert das Immunsystem.Doch nicht nur die Flavonoide machen den positiven Effekt von Propolis aus. Propolis enthält eine Vielzahl an Nährstoffen, die der Körper benötigt. Vitamine sind an den verschiedensten biochemischen Reaktionen im Körper beteiligt, sie beeinflussen den Stoffwechsel, stärken den Organismus und wirken günstig auf das Nervensystem. Zusätzlich ist Propolis reich an wertvollen Mineralstoffen und Spurenelementen wie Magnesium, Kalzium, Silizium, Zink und Eisen, um nur einige zu nennen. Sie unterstützen nicht nur zusätzlich zu den Flavonoiden das Immunsystem, sondern werden vom Körper für vielfältige Stoffwechselprozesse benötigt. Sie leisten einen wertvollen Beitrag beim Aufbau von Muskeln und Knochen und sind wesentlich daran beteiligt, dass die Zellen sich regenerieren können.

      Für die Herstellung von DarmAktiv werden Wild- und Gewürzpflanzen zusammen in einem natürlichen Vorgang fermentiert. Während dieser Fermentation vermehren sich die probiotischen Mikroorganismen und produzieren dabei die für uns so wertvollen Stoffe wie z.B. Milchsäure, Antioxidantien, Enzyme und Vitamine. Durch diese besondere Mischung wertvoller Milchsäurebakterien und Co. kann sich der pH-Wert im Verdauungstrakt regulieren, die Entwicklung pathogener Bakterien wird auf natürliche Weise vermindert. Dadurch wird DarmAktiv zu einem ganzheitlichen Produkt, in dem sich alle Komponenten gegenseitig ergänzen und gemeinsam wirken.
      Die fermentierten Kräuter im DarmAktiv unterstützen das Gleichgewicht der Darmflora und die gesamte mikrobiologische Situation. Dadurch wird die physiologische Verdauung gefördert und das natürliche Immunsystem angeregt.

      Auch wäre der Magenschutz zusätzlich hier eine Gute Sache.

      Die empfindlichen Schleimhäute werden in Ihrer natürlichen Regeneration, aufgrund der hohen Bindungskapazität positiv beeinflusst und eine bessere Resorption benötigter Stoffe begünstigt. Die schützenden Inhaltsstoffe ummanteln die Magen- und Darmschleimhäute und sorgen so für eine natürliche und sanfte Sanierung.