Online vs. Offline

      Online vs. Offline

      Kann es sein, dass mittlerweile immer mehr nur noch online stattfindet? Wie steht ihr dazu? Ich ertappe mich selbst immer wieder wie mir der Gang in irgendwelche Läden immer schwerer fällt.
      Angefangen hat`s vor langer Zeit schon bei Klamotten. Ein- bis zweimal im Jahr eine Bestellung bei Esprit. Das war`s. Amazon hat`s dann einfacher gemacht, Sachen für den täglichen Gebrauch zu ordern. Mittlerweile ist das fix am nächsten Tag da. Warum soll man da losfahren, um eine Stunde durch ein Geschäft zu tigern, was man sowieso nicht ganz dringend braucht. Selbst der Gang in den Zooladen fällt fast aus. Alles gibt`s online. Und wenn man dann doch mal in einen geht, dann meist nur in die wirklich schönen. Aber mehr zum Schauen als zum Kaufen. Denn brauchen tut man ja fast nie was, wenn man es schon bestellt hat.
      Wem ergeht`s auch so? Gruselig oder nicht?