PPP für ein Tierschutzheim?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PPP für ein Tierschutzheim?

      Hey, bei mir in der Gegend gibt es ein großes Problem.
      Auf unseren Straßen und in der Umgebung leben viele streunende Katzen. Wir glauben, dass die meisten davon Hauskatzen waren, die dann von ihren Familien ausgesetzt wurden.
      Ich find das total schade und meiner Meinung nach muss da auch echt etwas gemacht werden.

      Jetzt hat sich auch die Stadtverwaltung bei meiner Tierarztpraxis gemeldet. Sie wollen mit uns gemeinsam ein Tierschutzhaus bauen. Dabei sollen wir als PPP zusammenarbeiten.
      Aber was ist das denn bitte?
    • Zuerst mal hi!
      Ich finde es toll, dass du dich für die Katzen in deiner Gegend einsetzen willst. Die armen Tiere haben das sicherlich verdient.
      Auch das Projekt der Stadt ist sicherlich eine gute Idee. Normalerweise dauert es ja immer viel länger, bevor die da oben mal irgendetwas unternehmen.

      Den Begriff PPP kenne ich von der Arbeit. Das steht für Public Private Partnership und bedeutet eben eine Zusammenarbeit der Stadt mit einer Firma wie eurer.
      Du müsstest halt mal fragen, in welcher Form diese Partnerschaft ablaufen soll.
    • Okay, dann macht das schon mal mehr Sinn.

      Ich finde es ja auch super, dass sie jetzt endlich was unternehmen wollen, um die Kätzchen von der Straße zu bekommen. Allerdings haben sie mit Details jetzt nicht gerade um sich geworfen.
      Ich hab zum Beispiel nicht gewusst, dass sie so eine richtige Partnerschaft wollen. Auch von irgendwelchen Formen oder so haben sie nie was gesagt.

      Was würde es denn da so geben?
    • Also, eine PPP steht ja eigentlich nur mal dafür, dass die öffentliche Hand mit einer privaten Firma zusammenarbeitet.
      Diese Zusammenarbeit kann aber in verschiedenen Formen ablaufen. Zum Beispiel gibt es das Betreibermodell. In diesem Fall würden sie das Tierschutzhaus bauen und ihr dann nur betreiben. Oder aber es wird eine Art Mietermodell vereinbart, bei der die Firma miete an die öffentliche Hand zahlt.

      Es kann aber auch noch nach vielen weiteren Aspekten unterschieden werden. Am besten, du siehst dir das alles mal hier auf dieser Seite an: ibau.de/akademie/glossar/ppp/
    • Okay, dann werd ich gleich bei nächster Gelegenheit nachfragen, wie sie sich diese Kooperation genau vorstellen.

      Anscheinend bedeutet PPP ja noch nicht wirklich was Konkretes und sie können sich das noch einfach so aussuchen. Klingt aber eigentlich ganz gut, ich meine bei der Müllentsorgung und so machen sie es ja auch so ähnlich und da funktioniert bei uns alles super!